Erhalte bis zu 3.300 € für deinen neuen Job!

Du startest einen neuen Job oder Praktikum mit Social Impact innerhalb der EU? Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt? Dann bewirb dich jetzt und erhalte dein Stipendium.

Wer kann sich bewerben

Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die entweder von Österreich in ein anderes EU Land ziehen oder aus einem anderen EU Land nach Österreich ziehen und dort einen bezahlten Job oder ein bezahltes Praktikum mit Social Impact beginnen.

Beispiele

Diana, 21, aus Italien, zieht für 6 Monate nach Wien und beginnt ein bezahltes Praktikum bei einer Nonprofit Organisation, die obdachlose Menschen im Alltag unterstützt.

Robert, 27, aus Österreich, zieht für mindestens 12 Monate nach Berlin und beginnt einen Vollzeitjob in einem Social Business, das sich dem Kampf gegen Lebensmittelverschwendung verschrieben hat.

Sowohl Diana als auch Robert haben Anspruch auf Erstattung ihrer Reisekosten sowie auf eine Umzugszulage.

Was du bekommst

Reisekosten

max. 1.500 €
(Je nach Entfernung)

Umzugszulage

max. 1.800 €
(Abhängig von der Dauer deiner Beschäftigung)

Schnelltest

Erfüllst du die wichtigsten Kriterien für das Stipendium? Beantworte ein paar Fragen und finde es heraus.

🔢 Alter

Um ein Stipendium erhalten zu können, musst du zwischen 18 – 30 Jahre alt sein.

🇪🇺 Länder

Wichtig: Wenn du erst vor kurzem für einen Job oder Praktikum umgezogen bist, gib bitte das Land an, in dem du vorher gewohnt hast.

Um ein Stipendium erhalten zu können, musst du deinen Wohnsitz in einem der Länder in der Liste haben.

Um ein Stipendium erhalten zu können, musst du entweder von einem Land aus der Liste nach Österreich ziehen oder von Österreich in eines der Länder. Beispiele:
– Diana, 21, aus Italien, zieht für 6 Monate nach Wien und beginnt ein bezahltes Praktikum bei einer Nonprofit Organisation, die obdachlose Menschen im Alltag unterstützt.
– Robert, 27, aus Österreich, zieht nach Berlin und beginnt einen Job als Projektmanager in einem Social Business, das sich dem Kampf gegen Lebensmittelverschwendung verschrieben hat.

💚 Social Impact

Unser Stipendienprogramm wird vom Europäischen Solidaritätskorps (ESK) finanziert. Unterstützt werden nur Jobs und Praktika, die die Solidarität in Europa stärken. Die offizielle Definition des ESK lautet wie folgt: Jeder Beruf, unabhängig davon, ob es sich um einen Beruf handelt, der hochqualifizierte oder niedrigqualifizierte Arbeitskräfte erfordert, und unabhängig davon, zu welchem Sektor er gehört, kann als solidarische Tätigkeit angesehen werden, sofern Art und / oder Umfang dieser besonderen Tätigkeit einen klaren Wunsch beinhaltet, sich für das Gemeinwohl einzusetzen und anderen zu dienen.

Wir verwenden den Begriff „Social Impact“, um diese Art von Jobs und Praktika zu beschreiben.

Wenn du der Meinung bist, dass dein Job oder Praktikum keinen Social Impact hat, dann hast du leider keinen Anspruch auf ein Stipendium. Wenn du dir nicht sicher bist, wähle bitte „Ich bin nicht sicher“ aus und wir klären alles mit dir persönlich ab.

Für Praktika / Traineeships:
  • Du absolvierst kein Pflichtpraktikum
  • Dein Praktikum dauert mindestens 3 Monate
Für Jobs:
  • Dein Job dauert mindestens 2 Monate

Folgende Kriterien müssen für ein Stipendium erfüllt sein:
– Praktika müssen mindestens 2 Monate, Jobs mindestens 3 Monate dauern.
– Pflichtpraktika im Rahmen einer Ausbildung (FH, Studium, Lehre etc.) können leider nicht unterstützt werden.

Bei Fragen wende dich bitte an Alexandra Mojedano:
📞 +43 660 1195 972 (auch Signal & Whatsapp)
✉️ esc@ngojobs.eu

💸 Bezahlung

Mit dem Stipendium können leider keine Freiwilligendienste unterstützt werden. Ebenso ist Voraussetzung, dass du einen Arbeitsvertrag hast und ein ordentliches Gehalt erhältst. Wenn du nur eine Aufwandsentschädigung von ein paar hundert Euro erhältst, reicht dies ebenfalls nicht aus. Wenn du dir nicht sicher bist, wähle bitte „Ich bin nicht sicher“ aus und wir klären alles mit dir persönlich ab.

📞 Kontaktdaten

Wir haben aber noch einige weitere Fragen, die wir mit dir abklären möchten. Bitte hinterlasse uns deine Kontaktdaten. Unsere Projektmanagerin Alexandra Mojedano wird sich demnächst bei dir melden.

Wenn du nicht sicher bist, ob du alles richtig angegeben hast oder wenn du noch Fragen hast, hinterlasse bitte deine Kontaktdaten oder wende dich an Alexandra Mojedano:
📞 +43 660 1195 972 (auch Signal & Whatsapp)
✉️ esc@ngojobs.eu

Da du bei mindestens einer Frage mit „Ich bin nicht sicher“ geantwortet hast, kannst du uns gerne deine Kontaktdaten hinterlassen oder dich mit deinen Fragen an Alexandra Mojedano wenden:
📞 +43 660 1195 972 (auch Signal & Whatsapp)
✉️ esc@ngojobs.eu

Wie du dich bewirbst

01

Finde einen bezahlten Job oder ein Praktikum

Es gibt viele verschiedene Jobbörsen mit Social Impact. Um ein Stipendium erhalten zu können, musst du selbst vorher einen bezahlten Job oder Praktikum finden.

02

Unterzeichne einen Arbeitsvertrag

Die Arbeitsbedingungen (Gehalt, Arbeitszeit usw.) müssen den gesetzlichen Mindeststandards und dem Arbeitsrecht des Gastlandes entsprechen.

03

Registrieren

Registriere dich beim European Youth Portal und fülle dein Profil aus.

04

Beantrage dein Stipendium

Schreibe an unsere Projektkoordinatorin Alexandra Mojedano, support@ngojobs.eu, um dich für das Stipendium zu bewerben.

FAQ

Unser Stipendienprogramm wird vom European Solidarity Corps (ESC) finanziert. Förderfähig sind daher Beschäftigungen, die die Solidarität in Europa stärken. Die offizielle Definition des ESK lautet wie folgt:

Jeder Beruf, unabhängig davon, ob es sich um einen Beruf handelt, der hochqualifizierte oder niedrigqualifizierte Arbeitskräfte erfordert, und unabhängig davon, zu welchem Sektor er gehört, kann als solidarische Tätigkeit angesehen werden, sofern Art und / oder Umfang dieser besonderen Tätigkeit einen klaren Wunsch beinhaltet, sich für das Gemeinwohl einzusetzen und anderen zu dienen.

Leitfaden des Europäischen Solidaritätskorps 2020, PDF herunterladen

Wir haben den Begriff „social impact“ gewählt, um die Reichweite des Projekts beschreiben zu können. Wenn du Zweifel hast, ob dein Job oder Praktikum den Vorgaben entspricht, kannst du uns gerne kontaktieren.

Es gibt sehr viele Jobplattformen, die sich Jobs „mit Purpose“ verschrieben haben. Hier sind ein paar Beispiele:

Nein. Nur bezahlte Jobs oder Praktika gemäß dem nationalen Arbeitsrecht des Gastlandes fallen in den Geltungsbereich unseres Stipendienprogramms. Freiwilligenarbeit, auch wenn Sie eine Art Gehalt / Zulage enthält, ist leider nicht förderfähig.

Leider können wir dich nicht unterstützen, wenn du ein Pflichtpraktikum absolvierst.

Teilzeitstellen sind grundsätzlich förderfähig, sofern du durch dein Gehalt deinen Lebensunterhalt decken kannst. Geringfügige Anstellungen oder Mini-Jobs werden daher nicht ausreichend sein. Allerdings gibts in diesem EU-Förderprogramm keine eindeutige Definition von „Teilzeit“. Wenn du eine Teilzeitstelle beginnst, kontaktiere uns einfach und wir sehen uns deinen Fall im Detail an.

Falls du schon einen Arbeitsvertrag hast, sende uns uns bitte eine Kopie zu, damit wir ihn prüfen können.

Bei einem Praktikum beträgt die Mindestdauer 2 Monate. Bei einem Job sind es 3 Monate.

Du kannst dich an eine nationale oder private Vereinigung wenden, die deinen Arbeitsvertrag prüft.

In Österreich hilft dir in solchen Fällen die Arbeiterkammer kostenlos weiter.

Wenn du dir nicht sicher bist, sende uns uns bitte eine Kopie deines Arbeitsvertrags zu, damit wir ihn prüfen können.

Nein. Das Stipendium muss laut Auskunft des für das Förderprogramm zuständigen ÖAD nicht versteuert werden.

Der Job oder das Traineeship müssen in einem der folgenden Länder absolviert werden:

Europäische Union: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern

Programmländer außerhalb der EU: Island, Nordmazedonien, Türkei, Liechtenstein

Anreise:

Wenn du mit einem Verkehrsmittel anreist, für dass du ein Ticket erhältst, hebe bitte das Ticket gut auf. Wir benötigen es für die Beantragung Reisekostenpauschale.

Bei einer Anreise mit dem eigenen Auto hebe bitte unbedingt deine Tankbelege auf. Wenn du nur Mitfahrer bist benötigen wir auch irgendeinen Beleg für die Fahrt. Sei es die Bestätigung der Onlineplattform, über die du deine Fahrt gebucht hast, oder die Tankbelege.

Ja. Wir möchten Arbeitgeber*innen ermutigen, junge Menschen aus anderen EU-Ländern zu einzustellen. Deshalb unterstützen wir Sie mit einer pauschalen Aufwandentschädigung von 300. Sie haben Anspruch, wenn
a) Ihre Organisation ihren Sitz in Österreich hat und Sie eine Person zwischen 18 und 30 Jahren aus einem anderen EU-Land einstellen ODER
b) Ihre Organisation ihren Sitz außerhalb Österreichs und in der EU hat und Sie eine Person zwischen 18 und 30 Jahren einstellen, die vorher in Österreich gewohnt hat.

In unserem Blog findest du einige Tipps für deine Wohnungssuche:

Bewirb dich jetzt

Alexandra Mojedano, Project Manager

Bei Fragen kontaktiere Alexandra per Mail:
alexandra.mojedano@ngojobs.eu
oder (schnell und unkompliziert) per Signal / WhatsApp:
+43 660 1195 972